‚Offene Probe‘ am Inzeller Rathausplatz Trachtenkinder begeistern mit Plattlern, Tänzen und Musikstücken Inzell

 In Zusammenarbeit mit der Inzeller Touristik GmbH (ITG) veranstaltet der Trachtenverein D’Falkastoaner Inzell eine ‚offene Probe‘ am Rathausplatz. Normalerweise finden die Trachtenproben im Probenraum des Vereins statt, doch weil in diesem Jahr die Brauchtumsfeste noch in der Schwebe sind, ob sie überhaupt durchgeführt werden können, ist der Entschluss gereift, die Trachtenprobe der Kinder abwechselnd im Freien durchzuführen, um Gästen und Eltern/Bekannten die Möglichkeit zu geben, das Üben der Kinder mit zu verfolgen. Der Rathausplatz wurde eigens dafür sogar teilweise abgesperrt. Mit den verschiedenen Tänzen, wie Dätscher und Webertanz konnten die Trachtenkinder ihr Erlerntes auch einem Publikum präsentieren.

Bauernmadl

Später folgten dann noch der Siebenschritt, die Sternpolka, das Bauernmadl und die Buam zeigten einige Plattler, die sie bereits erlernt haben. Probenmusikant Martin Maier begleitete die Trachtenkinder auf der Ziach und die Verantwortlichen für die Kinder Susanne Schwarz, Hilde Mader, Marianne Eicher, Gabi Dießbacher und Martin Maier (nicht Musikant) standen unterstützend zur Seite und sorgten dafür, dass kleine Fehler gleich wieder abgestellt werden konnten.

plattler

Musikalische Darbietungen im Programm

Das Besondere an der Kindergruppe ist, dass viele auch ein Instrument spielen. Diese offene Probe war natürlich eine gute Gelegenheit, das auch vor Publikum zu präsentieren. Leni Köllerer spielte einige Stücke mit der Zither, Michi Schwarz musizierte mit der Ziach und die ‚Grasei Buam‘ Vinzenz und Pius Öttl begeisterten mit Trompete und Ziach die doch sehr zahlreich anwesenden Besucher. Es war eine sehr gelungene und vor allem auch unkomplizierte Veranstaltung. Zwar gab es keine Sitzplätze, doch die Besucher blieben bis zum Schluss und spendeten den Kindern auch ausreichend Applaus, worüber die sich sichtlich freuten.

drehen

Als Dank und Belohnung für den unterhaltsamen Abend bekamen die Trachtenkinder von der ITG ein Getränk und eine Kugel Eis. Weitere Terminen für eine ‚offene Probe‘ am Rathausplatz sind zusätzlich geplant am 19.07., 02.08., und 23.08. jeweils von 17.30 bis 18.30 Uhr. Bleibt nur zu hoffen, dass das Wetter auch mitspielt

Osterstrauß für das Altenheim in Waging

Vom Palmsonntag bis zum Ostersamstag durften alle Vereinsmitglieder des Trachtenvereins mitmachen. Egal ob ein bemaltes Osterei oder ein österlicher Anhänger. Jeder durfte seinen persönlichen Beitrag leisten und seine Sachen an den Strauß vor unserem Vereinsheim hängen, um gemeinsam einen schönen Osterstrauß zu gestalten.

v.l. Jugendleiterin Isabella Zauner, stellv. Heimleiter Josef Frank, Jugendleiterin Anna Schneider

Vor Ostern haben die Jugendleiter des Trachtenvereins den bunten Strauß dann an den stellvertretenden Heimleiter Josef Frank für das Altenheim in Waging übergeben, um den Mitarbeitern und Bewohnern dort einen kleine Freude zu machen. Das ist gelungen und sie haben sich sehr darüber gefreut. 

Text und Bild: Veronika Schneider